Wunschbaumaktion 2020

11/2020 Christian Neuß

Tradition wird unter Corona-Bedingungen fortgeführt

Im nunmehr 5. Jahr - demnach längst Tradition - ziert ein geschmückter Weihnachtsbaum das Foyer im Jobcenter an der Aachener Gut-Dämme-Straße.

In den Jahren zuvor schmückten Bewohnerinnen und Bewohner der Lebenshilfe-Wohnstätten den Baum mit Weihnachtsschmuck und Weihnachtsgugeln und - ganz wichtig -  mit ihren persönlichen Wünschen zu Weihnachten.  Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters wurden sodann zu Wunscherfüllern.

In diesem Jahr ist alles anders: Corona-bedingt musste die gemeinsame Schmuckaktion entfallen; stellvertretend für die Bewohner der der Lebenshilfebrachte daher die Geschäftsführerin der Lebenshilfe, Barbara Krüger, gemeinsam mit Jobcenter-Geschäftsführer Stefan Graaf, Schmuck und Wunschkarten an: "Wir sind Stefan Graaf und seinem Team sehr dankbar, dass ihnen die Themen Mitbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Behinderung wichtig sind. Wie schön, dass sie den Verein Lebenshilfe Aachen in diesen schwierigen Zeiten nicht vergessen haben.", so Barbara Krüger.

Stefan Graaf dankte seinerseits den Bewohner/innen mit einem kleinen Videoclip.

Die Übergabe der Geschenke in den Wohnstätten erfolgt kurz vor Weihnachten - dieses Mal sicherlich auch anders, aber mit mindestens gleicher Freude bei allen Beteiligten.

 

Den Bericht der Lebenshilfe finden Sie hier: https://lebenshilfe-aachen.de/neues/neue-meldungen/jobcenter.html