von links nach rechts: Herr Paul (Berufsberater der Agentur für Arbeit Aachen-Düren), Herr Kreitz, Frau Riszmann, Herr Thiele (Integrationsfachkräfte Jobcenter StädteRegion Aachen), Herr Klein (stv. Teamleiter Jobcenter StädteRegion Aachen)

Handwerkscamp 2017 – Themenschwerpunkt Bau

07/2017 Horst Mendez

Gelungene Abschlussveranstaltung

Mit dem dritten und letzten Teil des Handwerkscamps 2017 wurde die Veranstaltungsreihe am 29. Juni geschlossen. Nachdem die Jugendlichen und jungen Erwachsenen bereits in den beiden Vormonaten die Möglichkeit hatten, sich umfassend über die Bauberufe zu informieren, unter anderem während eines Besuchs des Ausbildungszentrums der Bauindustrie in Kerpen, nutzten jetzt insgesamt 31 von ihnen die Chance, sich Arbeitgebern aus der Bauindustrie im Rahmen eines Job-Speed-Datings zu präsentieren. Im Rahmen der Veranstaltung, die in der Jugendberufsagentur in der Roermonder Straße in Aachen  stattfand, wurden die Jugendlichen außerdem durch Vertreter der Handwerkskammer sowie der Qualitec als Weiterbildungsunternehmen der Handwerkskammer über weitere Aus- und Weiterbildungsangebote in der Baubranche informiert.

Die Teilnehmer/innen konnten alle ihre Fragen zu den angebotenen Ausbildungsstellen direkt an die Arbeitgeber richten und bereits kurze Vorstellungsgespräche führen. Die Bewerber/innen konnten so direkt vor Ort Praktika vereinbaren, um sich darüber für eine Ausbildungsstelle zu empfehlen.

Wo nötig wurden im Bewerbungsbüro des Jobcenters Bewerbungsunterlagen erstellt bzw. aktualisiert. Die Berufsberater der Arbeitsagentur unterstützten mit kompetentem Rat rund um das Thema Ausbildung. Des Weiteren wurden die Jugendlichen durch den gemeinsamen Arbeitgeber-Service über weitere Ausbildungsstellen informiert.

Organisiert wurde das Handwerkscamp vom Jobcenter StädteRegion Aachen (Arbeitsvermittlung und Fallmanagement für unter 25-jährige Kunden) in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Aachen-Düren.

 


Alle Artikel aus »Aktuelle Meldungen«