Leichter Rückgang der Arbeitslosigkeit

03/2018 Christian Neuß

Ende Februar 2018 waren im Jobcenter der StädteRegion Aachen 8.952 Männer  und  7.322 Frauen arbeitslos gemeldet. Dies waren 32 männliche und 23 weibliche Arbeitslose weniger als im Vormonat.  Die Anzahl arbeitsloser Personen liegt damit weiterhin deutlich unter den Vorjahreswerten: Gegenüber Februar 2017 ist die Zahl der Arbeitslosen um insgesamt 713 Personen (bzw. -4,2 %) gesunken.

Die SGB-II-Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen blieb mit 5,5 % gegenüber dem Vormonat unverändert. Gegenüber Februar 2017 mit 5,8 % nahm sie hingegen deutlich ab.

Die Zahl der Langzeitarbeitslosen (Personen, die 1 Jahr und länger arbeitslos sind) konnte ebenfalls gesenkt werden. Während im Januar 2018 noch 9.166 Langzeitarbeitslose registriert wurden, sind es im Februar 9.108.  Im Vergleich zum Februar 2017 waren 649 Personen (bzw. -6,7 %) weniger Menschen langzeitarbeitslos.

Im Februar waren im Jobcenter StädteRegion Aachen 3.263 geflüchtete Menschen arbeitssuchend gemeldet, davon waren 40,3% (1.315 Personen) arbeitslos. Die Differenz erklärt sich durch die Teilnahme an Sprachkursen, Integrationsmaßnahmen und Qualifizierungsmaßnahmen.

Nach ersten vorläufigen Hochrechnungen sieht im Bereich der SGB-II-Leistungsbezieher die Entwicklung wie folgt aus: Im Februar 2018 wurden im Jobcenter StädteRegion Aachen 28.422 Bedarfsgemeinschaften ermittelt. Dies waren 130 weniger als im Vormonat. In diesen Bedarfsgemeinschaften wurden 55.256 Personen betreut, hiervon u. a. 38.372 erwerbsfähige Leistungsberechtigte (- 211) und 14.147 nicht erwerbsfähige Leistungsberechtigte (in der Regel Kinder unter 15 Jahre) (-86).

„Erfreulicherweise ist im Februar, entgegen des saisonüblichen Trends, die Anzahl der Arbeitslosen im Jobcenter  StädteRegion Aachen weiter gesunken. Es wurden 55 Arbeitslose weniger als noch im Monat zuvor vom Jobcenter betreut.“, so Stefan Graaf, Geschäftsführer des Jobcenters StädteRegion Aachen. Der Trend aus 2017, dass es überdurchschnittlich vielen Menschen gelingt, erstmals oder wieder in sozialversicherungspflichtige Ausbildung oder Arbeit zu gehen, setzt sich fort“. So erreichte das Jobcenter in 2017 knapp 9.000 Integrationen in den ersten Arbeitsmarkt, hiervon profitierten auch 700 geflüchtete Menschen.

 


Alle Artikel aus »Aktuelle Meldungen«