Einzelansicht

Steigende Energiepreise durch den -Stromspar-Check- stoppen

07/2012 Christian Neuß

Einkommensschwache Haushalte können 137 € je Jahr sparen und erhalten Stromsparhilfen für rund 65 €

 

Kunden des Jobcenters Städteregion Aachen profitieren seit Januar 2009 in doppelter Hinsicht von der Aktion „Stromsparcheck“: 

So konnten Langzeitarbeitslose im Rahmen der Bürgerarbeit wieder ein Arbeitsverhältnis begründen und sind nach einer intensiven Qualifikation als Strom-Spar-Berater unterwegs. Profitiert haben auch insgesamt 1.414 Haushalte in der Städteregion Aachen, bei denen ein Stromspar- Check durchgeführt wurde. Nicht nur Soforthilfen wie Energiesparlampen, Durchflussbegrenzer oder Zeitschaltuhren im Wert von rund 65 € je Haushalt wurden eingebaut. Die  Energieersparnis durch diese und weitere Maßnahmen beläuft sich auf 137 € / Jahr.

 

Da die Kosten für Stromenergie im Hartz-IV-Regelsatz enthalten sind und anders als Heizkosten nicht an Hand der tatsächlichen Kosten gezahlt werden, kommen die Einsparungen den Haushalten selbst zu Gute. „Die Kosten für Haushaltsenergie sind in den letzten 5 Jahren um über 20 % gestiegen, der Regelsatz wurde nicht in der Größenordnung erhöht“, so Walter Moede, Koordinator des Rheinischen Vereins für Katholische Arbeiterkolonien e.V.,  für den Stromspar-Check. Somit bewirken die Einsparungen bei den Kunden auch oft, dass nicht mehr Geld für Strom ausgegeben werden muss, als vom Gesetzgeber vorgesehen.

 

Die Initiative „Stromspar-Check“ eine Gemeinschaftsaktion von Caritas und dem Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen e.V., gefördert unter anderem vom Bundesministerium für

 

Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, ist bundesweit an 104 Standorten tätig, darunter auch in der Städteregion Aachen. Die Initiative wurde im Juni mit dem Europäischen Umweltpreis der EU in Brüssel ausgezeichnet.

 


In Anspruch nehmen können den Stromspar-Check alle einkommensschwachen Haushalte, die Leistungen des SGB II, XII oder Wohngeld beziehen. Terminvereinbarung unter Tel. 0241- 943 52 807.  

Weitere Informationen auch unter www.stromspar-check.de