Einzelansicht

Arbeitslosigkeit steigt saisonbedingt

08/2013 Christian Neuß

aber weniger Menschen / Familien im Hartz-IV-Bezug

 

Im Juli 2013 waren im Jobcenter der StädteRegion Aachen 122 Personen mehr arbeitslos gemeldet als im Vormonat, dies entspricht einem Anstieg um  0,7%.  Das Jobcenter StädteRegion Aachen betreut die Bezieher von SGB II-Leistungen (Hartz-IV betreut).

Insgesamt waren im Juli  2013 im Jobcenter somit 18.652 Menschen als arbeitslos gemeldet. Gegenüber dem Vorjahresmonat ist die Zahl der Arbeitslosen um 811 bzw. 4,5% gestiegen.  

Die Zahl der Bedarfsgemeinschaften beläuft sich auf 27.645 ( - 92 ggü. Juni 2013). In den Bedarfsgemeinschaften betreute das Jobcenter im Juni insgesamt 52.974 Personen (- 155), hiervon 38.157 sogenannte „erwerbsfähige Leistungsbezieher“ und 14.817 nicht erwerbsfähige, dies sind in der Regel Kinder bis 15 Jahre. Diese stehen oft im Leistungsbezug, weil das Erwerbseinkommen der Eltern oder eines alleinerziehenden Elternteils nicht ausreicht, um den notwendigen Lebensunterhalt der Familie sicherzustellen.