Einzelansicht

Ernst Gerden, Iris Fuchs, Bettina Herlitzius, Stefan Graaf (von links nach rechts)

Jobcenter im Dialog mit...

09/2013 Horst Mendez

der Bundestagsabgeordneten Bettina Herlitzius

Auf Einladung des Jobcenters informierte sich die Bundestagsabgeordnete Bettina Herlitzius über aktuelle und grundsätzliche Fragen der praktischen Umsetzung der Gesetze in der Grundsicherung für Arbeitsuchende. 

Herlitzius, Bündnis 90/DIE GRÜNEN, vertritt die Bürgerinnen und Bürger der StädteRegion seit 2007 im deutschen Bundestag. Sie ist Mitglied im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie im Ausschuss für Tourismus. 

Im Gespräch zwischen Herlitzius, ihrer Mitarbeiterin Iris Fuchs, sowie dem Geschäftsführer des Jobcenters StädteRegion Aachen Stefan Graaf und dem Teamleiter für Arbeitsvermittlung und berufliche Weiterbildung Ernst Gerden wurden neben der Präsentation des Geschäftsberichtes Jobcenters verschiedene Themenfelder erörtert. Im Detail wurden zudem die immer größer werdenden Probleme der steigenden Energiekosten diskutiert. 

Herlitzius stellte die „Bedeutung der Einführung eines sozialen Arbeitsmarkts als die zentrale Integrationsmöglichkeit für langzeitarbeitslose Menschen“ heraus.

Neben den bereits von Bund und Land avisierten Rechts- und Verfahrensvereinfachungen im Leistungsrecht wünscht sich Graaf „einen stetigen und von immensen Fluktuation verschonten Personalkörper, um die anspruchsvollen Herausforderungen in der täglichen Arbeit bewältigen zu können.“