Einzelansicht

Simone Lange, Arbeitsvermittlerin Jobcenter, Anna Gras, Bewerberin und David Seidl, Arbeitsvermittler des gemeinsamen Arbeitgeberservice

Aktionstag Einstellungssache

09/2014 Christian Neuß

Arbeitsplätze für Eltern

Mit Beginn des neuen Schuljahres fieberten bundesweit rund 100.000 Kinder, die Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch (Hartz-IV) erhalten, ihrer Einschulung entgegen. Für sie begann Ende August ein neuer, wichtiger Lebensabschnitt.

Im Rahmen der bundesweiten Aktion „Einstellungssache! Jobs für Eltern", hat sich auch das Jobcenter StädteRegion Aachen beteiligt und arbeitslosen Kundinnen und Kunden Arbeitsangebote unterbreitet. 

Der gemeinsame Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Aachen-Düren und des Jobcenters sowie die Beraterinnen und Berater aus dem Jobcenter haben unter den Berufsrückkehrern passgenaue Bewerber ausgewählt und am Aktionstag (03. September) aktiv bei den Betrieben vorgestellt.

Ein besonderes gutes Beispiel, "wie gut organisiert Eltern, wie verantwortungsvoll sie sind und welchen wertvollen Schatz sie zum Wohle und Nutzen der Unternehmen in sich tragen", zeigt laut stv. Pressesprecher Horst Mendez die Geschichte von Anna Gras. Mit vier Kindern darunter Drillinge, die jetzt eingeschult worden sind, Familie und Beruf zu meistern, das ist schon eine besondere Leistung. Mendez ist sich sicher, dass Frau Gras, "durch ihre außerordentliche Motivation und die Unterstützung von Jobcenter und Arbeitgeberservice, einen Arbeitgbeber finden wird, der die Potenziale erkennen und nutzen wird."