Einzelansicht

Mit passgenauer Begleitung zurück ins Berufsleben

08/2016 Horst Mendez

Projekt „Tagwerk“ bietet umfangreiche Unterstützung

René M. (21 Jahre) war Mitte 2015 noch obdachlos. Er bezog Leistungen des Jobcenter StädteRegion Aachen. Neben dem Lebensunterhalt sichert das Jobcenter auch die Kosten für Unterkunft und Heizung. René tat sich aber schwer damit, eine eigene Wohnung zu finden und auch beruflich wieder auf die Beine zu kommen.

So blieb er zunächst in einer städtischen Obdachlosenunterkunft. Nur widerwillig, um keine Leistungskürzung zu riskieren, stellte er sich beim Projekt Tagwerk des TÜV NORD Bildung vor.  Die Fallmanagerin im Jobcenter sah den Handlungsbedarf aufgrund seiner persönlichen Situation. Hier bietet das Projekt Tagwerk  umfangreiche Unterstützung durch eine sozialpädagogische, individuelle und persönliche Begleitung. Gleichzeitig können die beruflichen Fähigkeiten und Fertigkeiten überprüft werden. Hier fand René dann Spaß im Bereich der Holzgewerke. Auch die mathematischen Fähigkeiten erwachten zum neuen Leben. Unterstützt durch Vermittlung weiterer Sozialkompetenzen wie dem wirtschaftlichem Haushaushalten und einer Gesundheitsorientierung fand er neuen Mut.  Heute – im August 2016 – hat der junge Mann wieder eine eigene Wohnung, auch hier half Tagwerk – und hat sich zum Musterteilnehmer entwickelt. Gemeinsam mit den Jobcoaches hält man nun Ausschau nach einem Umschulungsplatz mit einem vorgelagerten betrieblichen Praktikum.

In den beiden Bildungszentren Aachen und Alsdorf stehen je ca. 40 Teilnehmerplätze zur Verfügung. Die Heranführung an den Arbeitsmarkt erfolgt in den Berufsfeldern Lager / Logistik, Handel, Hauswirtschaft, Farbe / Raum, Holz, Metall, IT/Medien und Kosmetik/Friseur. Zu allen Gewerken stehen professionelle Anleiter bereit, um Projektbezogen mit den Kunden zu arbeiten.