Deutlicher Rückgang der Arbeitslosigkeit

10/2015 Christian Neuß

Insbesondere im Bereich der Jugendarbeitslosigkeit

Ende September 2015  waren im Jobcenter der StädteRegion Aachen 10.094 Männer und 8.368 Frauen arbeitslos gemeldet. Insgesamt waren dies 456 Arbeitslose weniger als im August 2015.  
Gegenüber dem Vorjahresmonat  September  2014 nahm die Zahl der Arbeitslosen  um -107 Personen bzw. -0,6 % ab.

Die Zahl der jungen Arbeitslosen im Alter von 15 bis unter 25 Jahren ging um -105 bzw. -7,1 %  von 1.482 im August auf 1.377 im September 2015 zurück. Im Vergleich zum September 2014 waren -228 Personen weniger von der Jugendarbeitslosigkeit betroffen, ein Rückgang um 16,5%.

Die Anzahl der Langzeitarbeitslosen (Personen, die 12 Monate und länger durchgehend arbeitslos sind)  ging ebenfalls 41 auf  9.982 Personen zurück und liegt damit wieder unter der 10.000er-Marke.

Die  hochgerechnete Anzahl der Bedarfsgemeinschaften beläuft sich im September 2015 auf  28.629 (+ 844  gegenüber Sep. 2014). In den Bedarfsgemeinschaften betreute das Jobcenter im September 2015 insgesamt 54.374 (+ 1.407) Personen, hiervon 39.309 (+ 1.138) sogenannte „erwerbsfähige Leistungsbezieher“ und 15.065 (+ 269) nicht erwerbsfähige, dies sind in der Regel Kinder bis 15 Jahre.

„Erfreulicherweise konnte der Bestand der jugendlichen Arbeitslosen im Alter von 15 bis unter 25 Jahre weiter gesenkt werden. Ein Grund dafür dürfte u. a. der auch noch im September andauernde Abgang in die Berufsausbildung sein .“ so Stefan Graaf, Geschäftsführer des Jobcenters.

 


Alle Artikel aus »Meldungsarchiv«