Stefan Graaf und Gudrun Rinkens packen die Geschenke der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Transportwagen....
... und bringen diese zur Lebenshilfe
Weihnachtsbaum im Jobcenter. Nunmehr jedoch ohne die Wunschkarten, weil: Alle Wünsche erfüllt !

Wunschbaumaktion im Jobcenter

12/2017 Christian Neuß

Übergabe der Geschenke

Bewohner der durch die Lebenshilfe Aachen betreuten Wohngruppen hatten Ende November den Weihnachtsbaum im Jobcenter StädteRegion Aachen geschmückt und zugleich Ihre kleinen Wünsche angebracht. (Bericht siehe HIER) Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters erfüllten diese ca. 110 Wünsche.

Jobcenter-Geschäftsführer Stefan Graaf sowie die stellvertretende Vorsitzende des Personalrates, Gudrun Rinkens, brachten nun die Geschenke in die Wohngruppen.

Stefan Graaf: „Mit der Aktion Wunschbaum, die wir gemeinsam mit der Lebenshilfe durchführen, leben wir den Gedanken der Inklusion.

Zum zweiten Mal startete im Jobcenter StädteRegion Aachen diese besondere Wunschbaumaktion.

Graaf: „Das gibt unheimlich viel Freude. Die Kolleginnen und Kollegen sind sehr berührt über die Wünsche. Es sind aus unserer Sicht kleine, bescheidene Weihnachtsgeschenke, aber man kann hier mit kleinen Gesten den Menschen eine riesengroße Freude machen.“

Barbara Krüger, Geschäftsführerin der Lebenshilfe: „Das Besondere an dieser Aktion ist: Es macht Spaß und sie bringt einfach Freude; sowohl für die Beschenkten als auch für diejenigen, geschenkt haben. Das sehe ich auch daran, wie liebevoll die Geschenke eingepackt sind.“

 


Alle Artikel aus »Meldungsarchiv«