Bekanntmachungen

Hier finden Sie Bekanntmachungen / Veröffentlichungen des Jobcenters in Sachen Vergabeverfahren u.a.

Ausschreibungen für rehapro Euregio veröffentlicht

Am 29.11.2019 ist das Modellprojekt „rehapro Euregio“ (rpE) der Projektpartner Jobcenter StädteRegion Aachen, Jobcenter Kreis Heinsberg und der job-com Kreis Düren bewilligt worden. Am 11.02.2020 wurden die zur Projektumsetzung notwendigen Ausschreibungen über die Vergabestelle der StädteRegion Aachen veröffentlicht.

Ausgeschrieben werden:

1.) Die Bereitstellung und Anpassungen von in den Niederlanden erprobten Profilinginstrumenten auf dem deutschen Arbeitsmarkt zum Juni 2020.

https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice/CXQ1YY5YLR4/

  • Der Inputgeber stellt das Profiling- und das Assessmenttool bereit und schult die an rpE beteiligten MitarbeiterInnen im Umgang mit den Instrumenten.

Teilnahmefrist: 27.02.2020 10:00 Ortszeit

2.) Leistungen von medizinischen Trägern, beruflichen Trägern sowie einer wissenschaftlichen Begleitung zum August 2020.

https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice/CXQ1YY5YLRD/

  • Dem medizinischen Träger obliegt die Erstellung von medizinischen Gutachten mit Hinblick auf die Einsetzbarkeit der TeilnehmerInnen am Arbeitsmarkt sowie die Weitervermittlung in externe Angebote und Folgebehandlungen zur Stabilisierung der Gesundheit. Der berufliche Träger ist für die berufliche Orientierung der TeilnehmerInnen und die praxisnahe Erprobung an Lernarbeitsplätzen zuständig. Die wissenschaftliche Begleitung unterstützt bei der Projektumsetzung und operationalisiert die Projektziele.
  • Die Ausschreibung erfolgt in 3 fachlich getrennten Losen. Es ist möglich, sich auf ein einzelnes Los oder mehrere Lose zu bewerben.

Teilnahmefrist: 12.03.2020 10:00 Ortszeit

Zum Verfahren:

Es handelt sich bei beiden Ausschreibungen um mehrstufige Verfahren. Bis zu den o.g. Teilnahmefristen sind zunächst grundlegende Angaben zum Bewerber bzw. der Bewerbergemeinschaft im Rahmen eines Teilnahmeantrages zu machen, sowie entsprechende Referenznachweise einzureichen. Details hierzu finden sich in der Bekanntmachung der jeweiligen Verlinkung. Die Angebotserstellung durch den Bewerber erfolgt erst im darauffolgenden Schritt. Alle notwendigen Unterlagen hierzu werden jedoch bereits jetzt informativ, und zu Beginn der zweiten Stufe final zur Verfügung gestellt und sind nach Anmeldung auf dem Portal abrufbar.

Bewerber werden gebeten, Rückfragen zum Teilnahmeantrag ausschließlich über das Vergabeportal an die Vergabestelle zu übersenden. Alle Fragen und Antworten werden auf dem genannten Vergabeportal anonymisiert zur Verfügung gestellt.