Fallmanagement

Hilfebedürftige, deren Vermittlung in Arbeit aufgrund persönlicher Probleme erschwert ist, erfahren durch das beschäftigungsorientierte Fallmanagement des Jobcenters eine besonders intensive Form der Betreuung. Die persönliche Betreuung im Fallmanagement begleitet in Fragestellungen wie:

  • ungeklärte Kinderbetreuung
  • familiäre oder soziale Probleme
  • Verschuldung
  • Suchtproblematiken
  • drohender Verlust der Wohnung


Fallmanagerinnen und Fallmanager sind für ihre Aufgabe speziell qualifiziert. Gemeinsam mit den Arbeit- oder Ausbildungssuchenden versuchen sie Wege zu finden, die Probleme abzubauen, mit dem langfristigen Ziel, eine Integration in den Arbeitsmarkt zu erreichen.

Die Betreuung durch das Fallmanagement ist in allen Standorten des Jobcenters sichergestellt, so dass die Hilfebedürftigen das Angebot wohnortnah nutzen können.

Das Fallmanagement hat die Möglichkeit, flankierenden Dienste in der StädteRegion Aachen zur Unterstützung einzuschalten.
Auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der örtlichen Schuldnerberatungsstellen, Suchtberatungsstellen oder den psychosozialen Beratungsstellen stehen dem Fallmanagement unterstützend zur Seite.